облако

СЕTИ

Archiv der Kategorie 'Allgemein'

работает

am 29. Juni 2011 unter Allgemein abgelegt

Google ist toll und überrascht mich immer wieder.

„Der Tod“

am 24. April 2011 unter Allgemein, zum brechen abgelegt

So habe ich diese Skulptur genannt, welche in Lostau seit kurzem direkt vor einem Altenheim steht. Ob da noch was enthüllt wird, oder ob das einwickeln zum Kunstwerk gehört weiß ich nicht so recht.

Skulptur "Der Tod" in Lostau

12.4.2011 – 50 Jahre Kosmonautentag

am 11. April 2011 unter Allgemein abgelegt

Am 12.4.1961 – also vor genau 50 Jahren flog der erste Mensch mit einer russischen Wostok-Rakete ins Weltall. Juri Gagarin umrundete in 108 Minuten 1x die Erde bevor er unversehrt wieder auf der Erde landete. Der 12. April ist als „Kosmonautentag“ offizieller Feiertag.

Auf dem Gagarin-Platz im Süden der russischen Hauptstadt Moskau legen Kinder Blumen ab und es soll auch eine Kundgebung geben. Das große Konzert zum Kosmonautentag findet diesmal allerdings erst am 14. April im Konzertsaal „Rossija“ im Luschniki-Stadion statt. (Quelle)

Aber nicht nur Russland würdigt Gagarins Flug durch das Weltall den Kosmos.Die UN-Vollversammlung hat den 12. April zum Internationalen Tag des Weltraumfluges des Menschen erklärt.

Bei RIA Novosti finden sich weitere Artikel zum Thema.

Japan und der Deichverteidigungsweg

am 25. März 2011 unter Allgemein, zum brechen abgelegt

Der Schutz der Bürger und ihres Hab und Gutes sei eine Aufgabe der Daseinsfürsorge, merkte die Ortsbürgermeisterin an, die mit Blick auf die dramatischen Ereignisse in Japan darauf verweist, dass Naturkatastrophen auch kleineren Umfangs die Menschen in Not und Sorge treiben könne.

Quelle: Volksstimme.de

Liest sich das nur für mich etwas komisch? Das Erdbeben und der Tsunami – beides Naturkatastrophen kleineren Umfangs? Frau Michalski, ich hoffe Sie wurden falsch zitiert!

Im Übrigen sind Erdbeben und Tsunamis keine Katastrophen. Beide kommen häufiger als wir Mitteleuropäer denken, an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt vor. Das sind ganz natürliche, geologisch bedingte Vorgänge. Eine Katastrophe wird es erst aus 2 Gründen: Die Medien berichten in typischer Panikmache-Manier davon und/oder es sterben Menschen.

Der BurgSpiegel – zurück zur Natur!

am 08. März 2011 unter Allgemein, zum brechen abgelegt

Eigentlich wollte ich in diesem Blog nicht über mein Hobby Geocaching berichten, doch manchmal verschmelzen die Themen doch. Auf dem Weg zur Arbeit habe ich heute früh noch GC2PTF9 – „Möser’s Erster“ einen Besuch abgestattet. Auf dem Rückweg vom Cache zum Pfad fiel mir aber etwas ins Auge, was meiener Meinung nach nicht in den Wald gehört:


Prima, jetzt weiß ich endlich mal was mit den Exemplaren des BurgSpiegel passiert, die seit Monaten in meinem Briefkasten fehlen! Auch wenn die Zeitung irgendwann mal selbst ein Baum war – das hier ist Umweltverschmutzung – illegale Müllentsorgung – eine Straftat!

UPDATE (damit ich nicht wieder des Rufmords bezichtigt werde):
Von Freunden erfuhr ich gerade eben, daß die Zeitungsstapel von einem BurgSpiegel-Mitarbeiter heute eingesammelt wurden. Sehr löblich!

Was man nicht im Kopf hat…

am 29. Januar 2011 unter Allgemein abgelegt

…sieht man beim MRT. Die Magnetresonanztomographie ist ein bildgebendes Verfahren, das vor allem in der medizinischen Diagnostik zur Darstellung von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe im Körper eingesetzt wird. Es basiert physikalisch auf den Prinzipien der Kernspinresonanz. Das sagt zumindest Wikipedia.

Weil ich gerade dabei bin, meine auf 2 Rechnern, diversen Festplatten und USB-Sticks verstreuten Daten zu sortieren, bin ich über diese Aufnahmen meiner Rübe aus dem Jahre 2002 gestolpert. Damals diente ich unserem Land in Rotenburg an der Wümme und hatte zeitweise Probleme mit den Augen. Da ja niemand kranker von der Bundeswehr nach Hause gehen sollte, als er hin kam, wurde man bei schlimmen Sachen auch mal ordentlich ärztlich behandelt. Lange Rede, gar kein Sinn – ich finde die Bilder lustig!

Kostenlose Fehlanzeigen – die Statistik.

am 17. Januar 2011 unter Allgemein abgelegt

Der eine Verlag gelobte Besserung, der andere war über meine Worte erschüttert. Ich berichtete schon hier und hier davon. Ob sich 2011 in der Zustellsituation hier im Gerwischer Seedorf etwas ändert wird sich zeigen. Hier werde ich mal mitnotieren, ob und wann in diesem Jahr General Anzeiger und Der Burg Spiegel nebst den Prospekten diverser Baumärkte und Discounter zugestellt werden.

Nur um das noch mal deutlich zu sagen: ich bin in keinster Weise auf diese Blätter angewiesen, nur stört es mich, das jemand Ged dafür bekommt diese Zeitungen auszuteilen, es aber nicht tut sondern vielleicht lieber mit dem Zeug seine Stube heizt. Jeder – ok nicht jeder, aber die meisten von uns bekommen ihren Lohn im Gegenzug für ihre Leistungen. Das hier in meinen Augen der Zusteller aber nur kassiert und nicht leistet regt mich einfach nur auf!

= nicht zugestellt

= zugestellt


Datum General Anzeiger Der BurgSpiegel
So. 02.01.2011

Mi. 05.01.2011

So. 09.01.2011

Mi. 12.01.2011

So. 16.01.2011

Mi. 19.01.2011
nach Anruf beim GA

So. 23.01.2011

Mi. 26.01.2011

So. 30.01.2011

Mi. 02.02.2011
nach Anruf beim GA am 31.01.

So. 06.02.2011

Mi. 09.02.2011

So. 13.02.2011

Mi. 16.02.2011

So. 20.02.2011


(dafür im Wald gefunden)

Mi. 23.02.2011

So. 27.02.2011

Mi. 02.03.2011

So. 06.03.2011

Mi. 09.03.2011

So. 13.03.2011

Kopfbedeckung

am 23. Dezember 2010 unter Allgemein abgelegt

Die Graviererei meines Vertrauens hat nun auch eine Stickmaschine. Da musste ich doch auch unbedingt mal wissen, wie die mir nützt. Da es grad vom Arbeitgeber Wintermützen gab, musste ich meine doch gleich mal personalisieren. Hier das Ergebnis:

Gorsvet.de Mütze

Bitte recht freundlich!

am 19. Dezember 2010 unter Allgemein abgelegt

Hätte man diese Bitte auf ein großes Plakat geschrieben, dann hätte ich auch gelächelt und dem Hund gesagt, er soll in die Kamera sehen. Aber Zeit wurde es mal wieder, denn meine alten Bonuspunkte in Flensburg sind längst verfallen. Nachdem dort auf der B1 Heyrothsberge – Magdeburg eine Woche lang kräftig abkassiert wurde, ist dort nun wieder 50km/h. Aber shit happens und Schluld hat man ja selber. 😉

Kostenlose Fehlanzeigen – 2. Teil

am 12. Dezember 2010 unter Allgemein abgelegt

Ein Thema, welches mich wieter beschäftigt. Wie ich schon früher berichtete, hapert es mit der Zustellung von Kostenlosen Zeitungen samt ihrer Beilagen mächtig in unserer Siedlung. In der letzten Woche, ich glaube es war am Montag oder Dienstag, sprach mich ein Herr an, als ich gerade ins Auto steigen wollte. Er gab sich als Mitarbeiter vom General-Anzeiger aus und war hier, weil sich auch eine Nachbarin über die ständige Nicht-Zustellung von „Der Burg Spiegel“ und „General-Anzeiger“ schon öfter beschwerte. Er fragte mich, ob dem bei uns auch so sei, oder ob es nur die Nachbarin beträfe. Natürlich betrifft es nicht nur sie, sondern die komplette Siedlung. Er versprach, daß ab sofort die Zustellung wieder funktionieren sollte. Und tatsächlich – heute am 3. Advent fand ich tatsächlich die Zeitungen (sogar schon am Vormittag) im Postkasten.  Ich bin gespannt, wie es weitergeht!